Mitteldeutschland

Berichte über die Mitteldeutschen Gästeführertreffen ab 2016

Die Teilnehmer des 11. Mitteldeutschen Gästeführertreffen in Zeitz im März 2016 (Foto: Th. Zagefka, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Zeitz)
Die Teilnehmer des 11. Mitteldeutschen Gästeführertreffen in Zeitz im März 2016 (Foto: Th. Zagefka, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Zeitz)

Im Blickfeld des Tourismus – 11. Mitteldeutsches Gästeführertreffen in Zeitz im März 2016

Am 21. März trafen sich in Zeitz die Gästeführer aus dem südlichen Sachsen-Anhalt und teilweise aus angrenzenden Landkreisen zum 11. Mitteldeutschen Gästeführertreffen. Seit 2002 pflegt das Mitteldeutsche Gästeführertreffen mit Erfolg ein berufliches Netzwerk unter den benachbarten Regionen.

Die mehr als 70 teilnehmenden Gästeführer lernten die fast 1000-jährge Geschichte der einstigen Industriestadt Zeitz kennen, die noch viel zu wenig im Blickfeld der touristischen Aufmerksamkeit liegt. Die Zeitzer Gästeführerinnen nutzten einsatzfreudig die Gelegenheit, ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Nachbarstädten die Kostbarkeiten der Stadt zu repräsentieren. Das sorgsam restaurierte Schlossensemble und der Dom des einstigen Bischofssitzes sowie das gepflegte historische Zentrum mit dem alten Rathaus beeindruckten uns sehr. Tatsächlich war Zeitz für die meisten Teilnehmer noch ein weißer Fleck auf der Landkarte. Doch die örtlichen Kolleginnen und Kollegen scheuten keine Mühe, um dieses Treffen zu einem Erlebnis zu gestalten. Als besondere Wertschätzung unserer Veranstaltungen empfanden wir die Teilnahme von Ursula Hartmann, Vorstandsmitglied des BVGD, die auch diesmal in Zeitz mit dabei war.

Hans-Joachim Gunkel, Interessenverband Hallesche Gästeführer
www.halle-gf.de