Preisverleihung für „Nachhaltige Tourismusdestinationen 2016/17" im BMUB in Berlin: (von li.): Marianne Krohn, Geschäftsführerin Celle Tourismus und Marketing GmbH (CTM), Maren Richter, BVGD-Vorstandsmitglied und Khai-Nhon Behre, Nachhaltigkeitsbeauftragter der CTM

Nachhaltige Celler Gästeführer – Wettbewerb der Tourismusdestinationen

Der BVGD-Mitgliedsverein Gästeführergilde Celle hat besonders nachhaltige Führungen im Angebot. Die Gilde ist Teil des touristischen Angebots der Stadt Celle (Niedersachsen), die sich seit 2017 nach den Vorgaben von TourCert „nachhaltiges Reiseziel“ nennen darf. Außerdem war Celle Finalist und 2. Sieger im Bundeswettbewerb „Nachhaltige Tourismusdestinationen 2016/17“. Ausgelobt wurde der Preis vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), dem Bundesamt für Naturschutz (BfN) und dem Deutschen Tourismusverband (DTV).

„Die Gästeführer in Celle sind ein wichtiger Partner für uns“, sagte Marianne Krohn, Geschäftsführerin der Celle Tourismus Marketing GmbH bei der Preisverleihung im BMUB im Juni in Berlin. Maren Richter vertrat dort den Bundesverband der Gästeführer. „Die Genuss-Stadtführungen der Gilde werden von den Gästen immer besonders nachgefragt und gelobt,“ so Krohn weiter. „Sie sind unser sogenanntes Leuchtturm-Angebot.“ Dabei informieren die zertifizierten Celler Gästeführer unterhaltsam über die Geschichte der Stadt und lassen die Gäste Spezialitäten in ausgesuchten regionalen Läden verkosten. Aber auch Führungen mit dem Fahrrad, zum Bieneninstitut, in den Heilpflanzengarten oder Ausflüge in die Lüneburger Heide gehören zum nachhaltigen Programm der Celler Gilde.

Unser Celle


Khai-Nhon Behre, der Nachhaltigkeitsbeauftragte der CTM betonte, dass sich die mehr als 700 Jahre alte Stadt mit dem größten zusammenhängenden Fachwerkensemble Europas schon seit 10 Jahren mit dem Thema „Nachhaltigkeit“ auseinandersetze. In Zusammenarbeit mit lokalen Betrieben, den Bürgern und Gästeführern habe man ein entsprechendes Leitbild für den Tourismus entwickelt und umgesetzt. Das mache Celle einmal mehr zu einer besonderen Stadt, so Behre: „Jetzt ist Celle excellent nachhaltig – und das verpflichtet!“