Wasserschloss der Freiherren von Crailsheim in Neuhaus bei Adelsdorf mit Fischereimuseum

Neu im BVGD – die IG der Gästeführer im Aischgrund (Franken)

Die Interessengemeinschaft der Gästeführer im Aischgrund wurde 2017 als neues Mitglied in den BVGD aufgenommen. Im März 2017 gegründet, hat sie derzeit 12 Mitglieder. Unter anderem die Notwendigkeit, als selbständige Gästeführer eine berufliche Haftpflichtversicherung zu haben, hatte wenig später den Beitritt zum BVGD zur Folge.  Künftig will man den Bundesverband bei der Konzeption und Bewerbung neuer Führungen und Aktionen im Aischgrund zu Rate ziehen.

Die Mitglieder kommen aus einer Vielzahl von Berufen wie Handwerk, Alten- und Krankenpflege und haben eine Grundausbildung für Gästeführer absolviert. Die 1. Vorsitzende Anette Amtmann arbeitet als Chemietechnikerin an der Uni Erlangen-Nürnberg. Bei der Vermittlung von Führungen kooperieren viele IG-Mitglieder mit der Tourismuszentrale Karpfenland Aischgrund e.V., die auch die Gästeführer-Schulungen organisiert hat.

Mitglieder der Interessengemeinschaft der Gästeführer im Aischgrund (v. li. nach re.) bei der Gründung im März 2017: Christian Kaller, Gerhard Zender, Hans Ehl, Elke Klermund (2. Vors.), Birgit Keller, Renate Hartenfels, Leonhard Thomann, Anette Amtmann (1. Vors.), Jörn Matthießen (Kassenwart) und Hermann Proksch.

Das aktuelle Angebot der Gästeführer im Aischgrund (Deutsch und auf Anfrage auch Englisch):

  • Busbegleitungen im Aischgrund mit Fahrt durch die 1200- jährige Geschichte der fränkischen Teichwirtschaft
  • Historische Stadtführungen in Höchstadt und Röttenbach „Von Eiskellern und Martern“
  • Kirchen- und Kellerbergführungen mit Einführung in die fränkische Bierkultur in Höchstadt
  • Schnitzeljagd durch die Höchstadter Innenstadt (für Kinder)
  • Radtouren auf zertifizierten Radwegen (Aischtal-Radweg, Main-Donau-Radweg).
  • Besuch im Fischereimuseum-unterer-Aischgrund in Neuhaus

IG der Gästeführer im Aischgrund

Alle Fotos: Anette Amtmann