IG der Gästeführer im Aischgrund

Aischgrund Franken, Bayern

Kontaktdaten

Tel: +49 (0)9193-508406
Kontakt: Anette Amtmann
Postanschrift:
IG der Gästeführer im Aischgrund
Anette Amtmann
Ottilienweg 11
91315 Höchstadt

Die IG der Gästeführer im Aischgrund wurde im März 2017 gegründet. Manche Kollegen lernten sich schon 2013 bei der ersten Ausbildungsrunde zum Karpfenland-Reiseleiter kennen bzw. später zum Höchstadter Gästeführer. Bei der Vermittlung kooperieren viele unserer IG-Mitglieder mit der Tourismuszentrale Karpfenland Aischgrund e.V. Sie hat die Gästeführer-Schulungen organisiert und unterstützt uns weiterhin tatkräftig.

Unter anderem die Notwendigkeit, als selbständige Gästeführer eine vernünftige Berufshaftpflichtversicherung zu haben, ließ uns eine Interessengemeinschaft gründen und dem BVGD beitreten. Mit großer Motivation konzentrieren wir uns jetzt auf die Entwicklung neuer Führungen im Aischgrund.

Mitglieder der Interessengemeinschaft der Gästeführer im Aischgrund (v. li. nach re.) bei der Gründung im März 2017: Christian Kaller, Gerhard Zender, Hans Ehl, Elke Klermund (2. Vors.), Birgit Keller, Renate Hartenfels, Leonhard Thomann, Anette Amtmann (1. Vors.), Jörn Matthießen (Kassenwart) und Hermann Proksch.

Die derzeit 12 Mitglieder kommen aus einer Vielzahl von Berufen: Wir sind Handwerker, Altenpfleger und Krankenschwestern, unsere Erste Vorsitzende Anette Amtmann arbeitet als Chemietechnikerin an der Universität Erlangen-Nürnberg. Einige sind im Rahmen ihrer Vereinsarbeit schon mehr als 15 Jahre mit der Durchführung von Schulungen und Führungen beschäftigt. Im BVGD sehen wir einen kompetenten Ansprechpartner in Sachen Werbung und Beratung, was die Konzeption von Führungen und Aktionen angeht.

Unser derzeitiges Angebot:

  • Busbegleitungen im Aischgrund mit Fahrt durch die 1200- jährige Geschichte der fränkischen Teichwirtschaft
  • Historische Stadtführungen in Höchstadt und Röttenbach „Von Eiskellern und Martern“
  • Kirchen- und Kellerbergführungen mit Einführung in die fränkische Bierkultur in Höchstadt
  • Schnitzeljagd durch die Höchstadter Innenstadt (für Kinder)
  • Radtouren auf zertifizierten Radwegen („Aischtal-Radweg“, Main-Donau-Radweg).
  • Besuch im Fischereimuseum-unterer-Aischgrund in Neuhaus

Wir führen in deutscher Sprache und auf Nachfrage auch in Englisch. Auf jeden Fall hoffen wir unserem Motto gerecht zu werden, nämlich die Perlen des Aischgrunds zum Glänzen zu bringen!

Alle Fotos: Anette Amtmann