Sonderführungen zum 200. Geburtstag von Karl Marx - Gewandführungen mit "Jenny Marx" in Trier

200. Geburtstag von Karl Marx – BVGD-Vereine mit Sonderführungen

Zum 200. Geburtstag von Karl Marx im Jahr 2018 bieten BVGD-Mitgliedsvereine in Trier und Chemnitz Sonderführungen an. In Marx´ Geburtsstadt Trier führen die Mitglieder des Vereins der Gästeführer Trier (VGT) in mehreren Ausstellungen (jeweils 5. Mai bis 21. Oktober 2018): in der großen Landesausstellung im Stadtmuseum Simeonsstift und im Rheinischen Landesmuseum, in der neuen Dauerausstellung des Museums Karl-Marx-Haus und im Museum am Dom, das sich mit einer Sonderausstellung zum Thema „LebensWert Arbeit“ beteiligt.

Außerdem gibt es in Trier folgende Themenführungen: „Auf den Spuren von Karl Marx“ führt zu den Orten, die für den jungen Marx von Bedeutung waren. In der Lügentour „Karl Marx – Dichtung und Wahrheit“ müssen die Teilnehmer raten, ob das Erzählte stimmt oder nicht. In einer weiteren Themenfürung wird erklärt, „Wie der Wein Karl Marx zum Kommunisten machte“. Oder man kann den Nachtwächter auf seinem Rundgang durch das Trier der Zeit des Vormärz bzw. des Jahres 1850 begleiten. Jenny Marx plaudert als eines der „Dreij Trierer Mädercher“ (s. Foto oben) aus dem Nähkästchen und gibt Einblicke in das Leben an der Seite des großen Denkers.

Die neue fünf Meter hohe Bronze-Statue von Karl-Marx steht im Mittelpunkt des Vortrages und Zeichenkurses „Kunst im Detail betrachtet: Der Trierer Karl – das neue Geschenk Chinas“. Weitere Vorträge und Lesungen über Zeitgenossen und Wegbegleiter von Marx, über Architektur und Weinbau im 19. Jahrhundert und über Marx‘ Leben „Zwischen Pfandhaus und Champagner“ runden das Programm ab.

Eine Vorab-Buchung aller Veranstaltungen ist bei den Trierer Gästeführern selbst möglich oder bei der Trier Info.

Der Verein der Gästeführer Chemnitz (VGC) bietet zum Marx-Jubiläumsjahr folgende Sonderführungen an: “Zwiegespräche mit Karl und Jenny Marx” – Ideen und Gedanken des bedeutendsten deutschen Philosophen bei einer Unterhaltung mit seiner Frau Jenny Marx  (Gästeführer Wulf Lakemeiner und Veronika Leonhardt, s. Foto, Premiere: 5. Mai 2018).

Außerdem: “Wer geht Karl Marx auf den Leim?” Wahr oder unwahr – Behauptungen rund um Marx und seine Ideen. Oder die “Karl³ – Tour”: Eine Zeitreise mit Denkern, Künstlern, klugen Köpfen, von der bewegten Vergangenheit über die Aufbruchsjahre im 20. Jh. bis in die Gegenwart. Info und Buchung aller Führungen über www.stadtfuehrungen-chemnitz.de