BVGD beim Aktionstag des Deutschen Reiseleiterverbandes (DRV) auf der CMT (Caravaning, Motor, Touristik Messe Stuttgart)

Seit vielen Jahren ergänzen sich der DRV und der Bundesverband der Gästeführer e.V. in Deutschland (BVGD) als starke und kompetente Partner im Tourismus.

Der Aktionstag am 19. Januar 2023 auf der CMT – der weltweit größten Urlaubsmesse in Stuttgart – bot die Plattform für ReiseleiterInnen, GästeführerInnen, Veranstaltern von hochwertigen Gruppenreisen und TourismusexpertInnen, sich zu vernetzen, aktuelle Probleme zu diskutieren und über die neue Saison 2023 zu sprechen.

Als Mitglied im DRV war der BVGD mit dabei. Harald Jung (Vorstandsvorsitzender DRV) und Organisator des Aktionstages sowie Michaela Ederer als Vertreterin des BVGD sprachen mit den TeilnehmerInnen. Obwohl sich die Betätigungsfelder und Aufgaben von ReiseleiterInnen, GästeführerInnen oder Veranstaltern unterscheiden, gibt es dennoch viele Schnittpunkte. Wichtige Themen bei den Gesprächen waren vor allem die Qualifikation und Qualität in diesen Berufsfeldern, sowie Haftungs- und Versicherungsfragen. Zustimmung fand bei den TeilnehmerInnen die fundierte Ausbildung nach den BVGD-Richtlinien. Einige der Anwesenden hatten an den BVGD-Akademieseminaren teilgenommen. Auch die aktuellen Themen „Nachhaltigkeit im Tourismus“ und „Völkerverständigung“ standen nicht nur bei den Gesprächen am DRV-Aktionstag, sondern auch auf der Agenda der Messe CMT.

Konsens bestand darüber, auch weiterhin intensiv zusammenzuarbeiten, um zum Nutzen unserer Mitglieder die Belange der Tourismusbranche in den Focus der politisch und wirtschaftlich wichtigen Personen zu bringen.