BVGD-Mitgliederversammlung 2018 – Leuchttürme und “Quo vadis BVGD”?

Auf der Mitgliederversammlung (JHV) des BVGD am 03. März in Potsdam ging es um Zukunftsthemen, Diskussionsvorschläge von Mitgliedern und die Vorstellung des Jahres- und Kassenberichts 2017. Anschließend wurde der Vorstand für das abgelaufene Geschäftsjahr mit deutlicher Stimmenmehrheit entlastet und eine neue Kassenprüferin gewählt.

Vorstandsmitglied Beate Krauße zog eine vorläufige Bilanz zum Weltgästeführertag 2018 und stellte fünf Themen zum WGFT-Motto 2019 zur Wahl. Die Mitglieder entschieden sich für das Motto “BAUeinHAUS”. Der Stellvertretende Vorsitzende Dr. Wolther von Kieseritzky berichtete über erfolgreiche BVGD-Tagesseminare und verlieh den “Gästeführer-Leuchtturm 2018” für besonderes Engagement bei der Zertifizierung an Barbara Rüd von Blaukultour e. V.

Dr. Kieseritzky und die Vorsitzende Dr. Jäger berichteten anschließend über Ergebnisse und Folgerungen der “Zukunftswerkstatt 2017”, die sich aus zwei Workshops und einer Online-Mitgliederbefragung ergeben haben. Auch wegen des Ausscheidens langjährig tätiger Vorstandsmitglieder im kommenden Jahr stellt sich für den Verband die Frage nach künftigen Aufgaben und Schwerpunkten bzw. einer neuen Struktur unter dem Motto “Quo vadis BVGD?” Weitere Einzelheiten zur JHV sind dem Protokoll zu entnehmen, das in Kürze an die Mitglieder verschickt wird.

Die angebotenen Workshops zum Fachthema Denkmalschutz und Welterbe, zu rechtlichen Rahmenbedingungen bei kulinarischen Führungen und zur Vorstandsarbeit im Verband waren gut besucht. Die Tagesseminare zu Sprech- und Interkulturellem Training erhielten sehr positives Feedback.

Weitere Infos + Dokumente zur JHV 2018 – nur für BVGD-Mitglieder!

Ausführlicher Bericht zum Dt. Gästeführertag Potsdam

Herzlicher Dank geht an die Ressort-Verantwortliche im BVGD-Vorstand, Maren Richter für die Organisation der Tagung und an die Mitglieder des kooperierenden Vereins Potsdam Guide e. V. , die für den organisatorisch reibungslosen Ablauf der Tagung sorgten und das Rahmenprogramm gestalteten. Schließlich übergab der Potsdamer Vorsitzende Sebastian Stielke den Stab an Petra Slomka vom Orgateam des Kölner Stadtführer e. V. unter der Vorsitzenden Anja Broich. In Köln (NRW) findet vom 15.-16.02.2019 der 4. Deutsche Gästeführertag mit JHV statt. Als “Appetizer” dazu gab es von Köln Tourismus schon mal einen Schokoladen-Dom. (Fotos: BVGD – Reichlmayr und Wagenbrenner)