Von der Eisenzeit bis zur Belle Epoque – Fortbildungs-Seminar in Neuchatel/Neuenburg (Schweiz)

22. März 2019 bis 24. März 2019

Ort: NEUCHÂTEL/NEUENBURG (Schweiz)

Der befreundete Verein Schweizerischer Reiseleiter und Stadtführer lädt interessierte BVGD-Mitglieder im März zu einer Weiterbildung nach NEUCHÂTEL/NEUENBURG in der Schweiz ein. Titel der Veranstaltung ist “VON DER EISENZEIT BIS ZUR BELLE-EPOQUE”.

Im Ausschreibungstext zur Fortbildung heißt es: Mit den neuen Technologien haben wir vergessen, wie die Lebensweise unserer Vorfahren durch die Umwelt beeinflusst wurde. Spuren ihres Lebensraumes sind in der Nähe von vielen Seen und Flüssen gefunden worden, die Wasser und Nahrung geliefert haben und ebenfalls natürliche Transportwege waren. Pfahlbauer und Kelten haben viele Spuren in unserer Region hinterlassen, besonders am Ufer des Neuenburger Sees. In der näheren Vergangenheit hat auch die “Belle-Epoque” diese Stadt geprägt, die kürzlich die Jahrtausendfeier der Stadtgründung gefeiert hat.

Nicht-schweizerische Guides erhalten bei Teilnahme einen Spezialpreis. Anmeldung bis spätestens Mitte Februar 2019.

Kontakt und Infos: Sylvia Fournier, Comité-Vorstand, Tel. +41 (0)41 27 761 12 49, sylvia.fournier@netplus.ch

Programm Neuchatel 2019

Anmeldung Neuchâtel 2019 für ausländische Gästeführer