Barbara Rüd (ganz li.) vom Verein Blaukultour e. V. wurde auf der JhV in Potsdam von der Kommission für Berufliche Bildung (KBB) mit dem Gästeführer-Leuchtturm 2018 ausgezeichnet.

Leuchtturm für Barbara Rüd – KBB ehrt Einsatz für Qualifizierung

Barbara Rüd vom Gästeführerverein Blaukultour e. V. ist mit dem “BVGD-Leuchtturm 2018” ausgezeichnet worden. Die Kommission für Berufliche Bildung (KBB) vergab damit zum 3. Mal den jährlichen Preis für herausragendes Engagement im Sinne der Qualifizierungs-Strategie des Verbands.

Barbara Rüd ist Ortsvorsteherin im württembergischen Blaubeuren auf der Schwäbischen Alb und eines von 23 Vereinsmitgliedern bei Blaukultour e. V. Seit Juli 2017 sind die Höhlen und die Eiszeitkunst auf der Schwäbischen Alb Weltkulturerbe der UNESCO. In Blaubeuren befindet sich auch die legendäre unterirdische Quelle des “Blautopf”.  Rüd absolvierte kürzlich die Zertifizierung nach europäischem Standard DIN EN 15565 und setzte damit ein Zeichen für die weitere Professionalisierung von Gästeführern in der Region, so KBB-Leiter Dr. Wolther von Kieseritzky: “Es gibt Orte, in denen man besonders motivieren und überzeugen oder sogar Widerstände überwinden muss, damit weitere Kollegen die Zertifizierung angehen und die Touristiker dann damit werben können. Hierfür hat Frau Rüd eine besondere einzelne Leistung erbracht.”

Vor der Preisverleihung hatte Dr. von Kieseritzky auf die vom BVGD angebotenen Tagesseminare im Vorfeld der Mitgliederversammlung hingewiesen. Das Feedback der Teilnehmer sei sehr positiv, vor allem zum diesjährigen Seminar “Interkulturelle Kommunikation” mit der Hamburger Gästeführerin und Trainerin Barbara Heyken. Derzeit sind ca. 800 Gästeführer nach DIN EN Standard 15565 zertifiziert. Sein Ausbildungsmodell will der BVGD künftig noch stärker bewerben – mit zielgruppenorientiertem Marketing, einem neuen Ratgeber und der “Roadshow”, die die Qualifizierung bei Verbandsmitgliedern und auszubildenden Institutionen bewirbt. Terminwünsche für die Roadshow bitte an kieseritzky@bvgd.org

Infos zur Gästeführer-Qualifizierung des BVGD