Deutsche und österreichische Gästeführer bei der FEG-Tagung in Heraklion/Kreta 2019

Mythologie und Realität in Griechenland –
Europäischer Gästeführerverband (FEG) tagte auf Kreta

Bei der jährlichen Mitgliedstagung der FEG in Heraklion kamen Delegierte aus 21 Ländern Europas zusammen. Sie berieten über die Vertretung auf europäischer Ebene und verbandsinterne Angelegenheiten. BVGD-Vorstandsmitglied Maren Richter und der Stellvertretende Vorsitzende Dr. Wolther von Kieseritzky vertraten den Bundesverband. Kieseritzky verabschiedete sich nach seinem 18. Jahr als FEG-Delegierter. Bei den Vorstandswahlen 2019 in Köln wird er nicht wieder kandidieren.

Auf der Tagung wurde das neue Vermittlungsportal “Live“ vorgestellt – die Nachfolgeversion des ersten FEG-Portals “FairDealTours”. Es ermöglicht die Online-Buchung zertifizierter Guides für private Touren in ganz Europa. Gästeführer zahlen jeweils eine Provision pro vermittelter Tour.

Zum Portal Live – Private Guide

Das mehrtägige Vor- und Nachprogramm in Chania und Athen hatte die “Professional Tourist Guide Association of Crete & Thera” organisiert und 190 Teilnehmer angelockt. Die lokalen Guides stellten Griechenland mit seiner reichen Götterwelt und der faszinierenden Archäologie in den Fokus. Die FEG-Tagung 2019 findet im November in Portugal (Faro und Lissabon) statt.

Mehr im Verbandsmagazin Cicerone 2-2019