Änderungen jetzt amtlich – neue BVGD-Satzung von 2016

Die neue Satzung des Bundesverbandes der Gästeführer in Deutschland e. V. ist jetzt gültig.  Das Registergericht Köln hat die von der Mitgliederversammlung auf der JHV im Februar 2016 in Hamburg beschlossene Änderung eingetragen. Damit gilt sie als vollzogen und rechtlich bindend. Den Text der aktualisierten Satzung und das Protokoll der außerordentlichen Mitgliederversammlung vom 27. Februar 2016 können Sie im geschlossenen Mitgliederbereich der Webseite lesen.

Gästeführer-Organsiationen, die eine Mitgliedschaft im BVGD anstreben und eine eigene, BVGD-konforme Satzung abfassen möchten, können in der Geschäftsstelle den Text einer Mustersatzung anfordern.