DTV bilanziert Reisejahr 2014 – Fünfter Rekord in Folge

DTV_Logo_rgb

Der Deutschland-Tourismus blickt erneut auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Nach vorläufigen Hochrechnungen bilanziert das Statistische Bundesamt für 2014 rund 423 Mio. Übernachtungen aus dem In- und Ausland – rund drei Prozent mehr als im Vorjahr. Claudia Gilles, Hauptgeschäftsführerin des Deutschen Tourismusverbandes (DTV) kommentierte: „Zum fünften Mal in Folge fahren wir damit ein Rekordergebnis ein“.

Das wärmste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnung trug zu dem satten Zuwachs bei und ließ viele Wanderregionen und Wasserreviere profitieren. Aber auch Großstädte gehören seit Jahren zu den Abräumern im Deutschlandtourismus: Von Jan. bis Nov. erreichten sie ein Übernachtungsplus von 5,1 Prozent. Auch für 2015 rechnet die Branche mit positiven Zahlen und bis zu zwei Prozent mehr Gästen, auch aus dem Ausland.

Pressemitteilung DTV Bilanz Reisejahr 2014