Tag der Bustouristik 2018" in Saarbrücken

Tag der Bustouristik 2018 in Saarbrücken – Schwerpunkt „Themenreisen“

230 Busunternehmer und Touristiker u. a. aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich und Norwegen kamen am 8. Januar zum “Tag der Bustouristik” nach Saarbrücken.  Eingeladen hatte, wie jedes Jahr, der Internationale Verband der Bustouristik (RDA). Hauptthema der Tagung war „Themenreisen – Domäne der Bus- und Gruppentouristik?“ Vorstandsmitglied Beate Krauße hat dort den BVGD vertreten.

Zur Eröffnung präsentierte RDA-Präsident Benedikt Esser aktuelle Zahlen zum Busmarkt. Spitzenreiter bei den Inlandszielen ist Bayern vor Mecklenburg-Vorpommern, gefolgt von Niedersachsen, Berlin und Baden-Württemberg. Laut Statistik ist der Bustourist durchschnittlich 56 Jahre alt, 15 Prozent aller Busreisenden sind 14 bis 19-Jährige – meist Schüler im Rahmen von Klassenfahrten. Der RDA-Präsident bekräftigte auch das konsequente „Nein zur Urlaubssteuer“ und beschrieb die daraus resultierenden einschneidenden Konsequenzen für Reisebusunternehmen. Unterstützung fand er darin bei Jürgen Barke, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes.

Das Schwerpunktthema wurde aus verschiedensten Perspektiven in den Fachvorträgen erörtert. Busreiseunternehmer, internationale Anbieter und Paketreiseveranstalter kamen zu Wort. Dabei wurden Kriterien für eine individuelle Reisegestaltung durch einen einzelnen Verein vorgestellt. Unter dem Motto “Themen – Thesen – Zwischenrufe” konnten die Teilnehmer ihre Fragen und eigenen Erfahrungen einbringen. Der Vizepräsident des RDA, Dr. Ulrich Basteck, bezeichnete Themenreisen als das “Gold im Marketing” und als “Wurzeln des Tourismus”.

Als eine Möglichkeit für Eventreisen wurden die alle 10 Jahre stattfindenden Passionsspiele in Oberammergau präsentiert. Die Referenten gingen auf die Bedeutung von UNESCO-Welterbestätten und neuen Destinationen ein, wie z. B. der Seidenstraße in Osteuropa und Zentralasien. Dass es mehr als einen Grund für eine Themenreise in das Saarland gibt, davon konnten sich alle Teilnehmer in der einladenden Präsentation der Region durch die Tourismuszentrale Saarland überzeugen.

Mehr Infos zu RDA und Tagung