„Tradition und Brauchtum“ im Reiseland Deutschland – Weltweite DZT-Themenkampagne 2015

DZT

„Tradition und Brauchtum“ lautet 2015 die weltweite Themenkampagne der Dt. Zentrale für Tourismus (DZT). Damit soll das Bewusstsein für gelebte Traditionen im Reiseland Deutschland gestärkt werden. Gleichzeitig stellte die Deutsche UNESCO-Kommission ein bundesweites Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes vor, in das sie 27 Traditionen und Wissensformen aufnahm. Die Wertschätzung dieses Erbes sei wichtig für den Incoming-Tourismus, sagte die DZT-Chefin Petra Hedorfer.

Das Thema soll mit den drei Säulen „Deutschland kulinarisch“, „Gelebte Tradition“ sowie „Kunst und Handwerk“ verknüpft werden. So könne man das positive und moderne Image Deutschlands einerseits und die authentischen Traditionen und deren Verankerung in der Gesellschaft andererseits kommunizieren.

DZT Pressemitteilung Themenkampagne 2015