Rollstuhlfahrer vor einem Springbrunnen im Erfurter EGA Park

Barrierefreie Reiseangebote kommunizieren – Fachkonferenz in Berlin

Die  Fachtagung im Oktober zeigte Beispiele gelungener Kommunikation von Reiseangeboten für Menschen mit Behinderung.  Damit diese Zielgruppe Freizeit-, Urlaubs- und Reiseangebote nutzen kann, benötigt sie klare und vollständige Informationen über barrierefreie Angebote.

Im bundesweiten, staatlich geförderten Projekt “Reisen für Alle” wurde ein einheitliches System zur Erfassung und Kennzeichnung barrierefreier Angebote und ihrer Qualitätskriterien erarbeitet. Träger des Projekts sind das Deutsche Seminar für Tourismus (DSFT)
und der Verein Tourismus für Alle Deutschland (NatKo).

Inhalte und Ergebnisse der Konferenz