Am Baierwein-Museum in Bach an der Donau

Neues BVGD-Partnermuseum – Baierweinmuseum in Bach an der Donau

Das Baierweinmuseum in Bach an der Donau (Operpfalz) ist BVGD-Partnermuseum geworden. Verbandsmitglieder mit gültigem Qualifizierungsausweis und der BVGD-Kulturkarte haben dort künftig freien Eintritt.

Der “Baierwein” hat eine jahrhundertealte Tradition und wächst im “kleinsten Weinanbaugebiet Deutschlands”. Üppig gedeiht er heute nicht mehr, seine Blütezeit erlebte er im Mittelalter. Früher lag das Zentrum des Anbaus im Raum Regensburg: im Donaubogen von Kelheim bis Straubing erstreckte sich eine geschlossene Weinlandschaft. Über Jahrhunderte trug der in Altbayern gewachsene Baierwein seinen Namen, dann erfuhr der Weinbau in der Region einen langen Niedergang. Dank engagierter Winzer aus Bach und Kruckenberg überlebte der „echte Naturbursche“ auf kleinster Fläche und wird heute weinrechtlich als „Regensburger Landwein“ bezeichnet.

In der Gemeinde Bach, dem Herzen der Baierweinregion, ist ein kleines Spezialmuseum in einem Biethaus aus dem 14. Jh. eingerichtet. An den Hängen des Museums sind die wichtigsten Rot- und Weißweinsorten der Region vorzufinden. Infotafeln und Flyer geben dort ausführliche Informationen zu diesem Kulturgut. Im alten Biethaus kann man eine original erhaltene, noch funktionsfähige Baumpresse aus dem Jahr 1615 besichtigen.

Alte Weinpresse im Baierwein-Museum in Bach an der Donau (Foto: Stefan Gruber)

Das Baierweinmuseum ist ein Kleinod im östlichen Landkreis Regensburg und ein beliebtes Ausflugziel. Es kann bequem mit dem Rad am Donauradweg, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder auch vom Schiff von Regensburg aus erreicht werden.  Nach dem Museumsbesuch kann man gemütlich in einer der Weinstuben einkehren und den Regensburger Landwein genießen. Der „Baierwein“ gilt heute als gefragte und beliebte Spezialität der Region und wird als echter Geheimtipp gehandelt.

Wollen Sie auch BVGD-Partnermuseum werden?

Info / Kontakt / Führungsanfragen:
Museumsbesuch und Gruppenführungen nach Anmeldung – auch mit Weinverkostung oder Infos zu Schnitt und Erziehung von Rebstöcken – von Mai bis September.

Öffnungszeiten: So. 13 – 16 Uhr
Telefon 09403/9502-0
poststelle@vg-donaustauf.de
www.baierwein-museum.de