IG herzo Gästeführer

Herzogenaurach, Bayern

Kontaktdaten

Tel: +49 (0)9132-3841
Kontakt: Anna-Cornelia Scharboch
Postanschrift:
IG herzo Gästeführer
Anna-Cornelia Scharboch
Marktplatz 3
91074 Herzogenaurach

Die Interessengemeinschaft IG herzoGästeführer aus dem fränkischen Herzogenaurach ist seit 2017 neues Mitglied im BVGD. Die Mitglieder haben eine Grundausbildung mit lokalen und überregionalen Themen durchlaufen und sind in Deutsch und diversen Fremdsprachen als “Botschafter” für Herzogenaurach unterwegs. Die Mitgliedschaft im BVGD ermöglicht den fachlichen Austausch mit Kollegen, eine berufliche Haftpflichtversicherung und die Möglichkeit der Weiterqualifikation und Zertifizierung nach EU-Standard.

Herzogenaurach im Landkreis Erlangen-Höchstadt (Bayern) ist eine wachsende Stadt, was viel mit den ansässigen international tätigen Sportartikel- und Autozulieferer-Firmen zu tun hat. Immer mehr Menschen interessieren sich für die Stadt an sich, Ihren Ursprung, ihre Entwicklung und die Zukunft. So steigt auch die Nachfrage nach geführten Touren durch die Stadt und nach qualifizierten Gästeführern. Im Programm haben die herzoGästeführer natürlich den klassischen Stadtrundgang “Herzogenaurach: traditionell, einmalig und bewegend”: Bewegt durch die Zeit – ein Streifzug durch die Geschichte der Stadt Herzogenaurachs”. Oder die Thementour “Herzogenaurach – Die Wiege der Sportartikel Industrie: Von den Schlappenschustern zu den größten Sportartikelunternehmen der Welt.”

Es gibt viele Gründe, warum herzoGästeführer gebucht werden: Familienfeiern wie Hochzeiten, Geburtstage oder Taufen,  Vereinsausflüge und Schülerexkursionen im Heimatkunde– oder Geschichtsunterricht. Oder die Gästebetreuung von Firmen aus dem Ort oder der Metropolregion sowie von Patienten der REHA-Klink und ihren Besuchern. Seit 2018 werden die Basisrundgänge auch in englischer und italienischer Sprache angeboten. Gebucht werden kann über die herzoGästeführer oder über das Büro der Tourist Information Herzogenaurach.

Wie kam es zu den herzoGästeführern? Auf Initiative des Amtes für Kultur und Stadtmarketing, in Kooperation mit der VHS Herzogenaurach und mit Unterstützung des Heimatvereins unter Herrn Klaus-Peter Gäbelein bzw. des Bamberger Vereins “Geschichte für alle” haben interessierte Teilnehmer ein Trainingsprogramm von ca. 50 Stunden durchlaufen und mit einer zertifizierenden Abschlussprüfung beendet. Erste Motivation für die Ausbildung war das große Interesse der Teilnehmer an der Stadtgeschichte und am “Botschafter-Sein” für den Ort und die Region. Die Gästeführer kommen aus unterschiedlichen Berufen: diplomierte Sprachdozenten, Diplom-Pädagogen, Geschichtslehrer, international tätige Ingenieure, Kaufleute, Sekretärinnen und OP-Schwestern. Nicht jeder ist in Herzogenaurach wohnhaft oder hier geboren. Aber alle verbindet eine große Leidenschaft: die Gäste der Stadt willkommen zu heißen und ihnen einen unvergesslichen Aufenthalt zu bereiten. (Foto: Helga Hagen)

Flyer Herzo Gästeführer 2018

Video herzo.tv über die Herzogenauracher Gästeführer